2. März 2015

schnell noch einen Tula-Block

Block 41 
genäht am 01.03. - Gedenktag der Bekehrung von

Maria Magdalena



Maria hat ihren Beinamen wohl nach ihrem Heimatort Magdala - dem heutigen Migdal in Israel. Maria schloss sich Jesus als Jüngerin an, nachdem der sie von Besessenheit befreit hatte. Maria sorgte - wie andere Frauen auch - insbesondere für Jesu Lebensunterhalt. Mit Jesus und den Jüngern zog auch Maria nach Jerusalem; zusammen mit zwei anderen Frauen flüchtete sie aber nicht wie die anderen Jünger, sondern blieb bei der Kreuzigung und dem Sterben Jesu dabei. Maria war an der Kreuzabnahme Jesu beteiligt und verharrte nach der Grablegung durch Joseph von Arimathaia weinend am Grab.Sie ging dann am Morgen nach dem Sabbat zusammen mit zwei anderen Frauen zum Grab, um den Leichnam Jesu einzubalsamieren; sie wurden die ersten Zeuginnen des leeren Grabes und der Botschaft des Engels:Erschrecket nicht! Er ist nicht hier, er ist auferweckt worden und erhielten den Auftrag, dieses den sich versteckt haltenden Jüngern zu berichten.Das Johannesevangelium schildert, dass Maria am Ostermorgen allein war, das Grab leer fand und Petrus sowie Johannes darüber berichtete. Dann kehrte sie zum Grab zurück und begegnete dem Auferstandenen: die traurig am Grab Weinende sah einen Mann, vermeintlich den Gärtner; nachdem er sie beim Namen genannt hatte, erkannte sie Jesus als Lebenden, durfte ihn aber nicht anfassen: "Berühre mich nicht der Auferstandene ist nicht einfach fassbar". ....

Patronin: der Frauen, reuigen Sünderinnen und Verführten; der Kinder, die schwer gehen lernen; der Schüler und Studenten, Gefangenen; der Handschuhmacher, Wollweber, Kammmacher, Friseure, Salbenmischer, Bleigießer, Parfüm- und Puderhersteller, Gärtner, Winzer, Weinhändler, Böttcher

Gute Nacht
sagt Zicki


Kommentare:

  1. Liebe Zicki,

    der Block mit den Blumen gefällt mir besonders gut. Schleiche auch schon die ganze Zeit um das Buch herum, war aber bisher standhaft.
    Übrigens wollte ich erst den blauen Stoff mit den Bäumen verwenden, aber er erschien mir dann etwas zu unruhig und ich wollte das der Hund heller wirkt, denn er ist im Original schon fast ganz weiß, was aber wenn man mit verschiedenen Tonstufen arbeitet schwierig wird.
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Das mit den Blumen sieht ja echt klasse aus!
    Gefällt mir richtig gut!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Zicki,
    dein Quilt wird was ganz besonderes..ein schönes Blöckchen hast du wieder genäht..
    herzlichst Steffi

    AntwortenLöschen

Hey Du,

vielen Dank für Deinen netten Kommentar, ich freue mich riesig über konstruktive Kritik, Lobhudelei und jede Art von netten Worten ...

Schau mal wieder rein ...
liebe Grüße Zicki