19. Juni 2016

mein nächster Quilt ist fertig

Guten Tag Ihr Lieben,

ich habe mich an einem Lasagne-Quilt nach Jenny von Missouri Quilt gewagt ... "naja geht so" ist mein Fazit. Die Verteilung der Streifen ist leider an einigen Stellen zu dicht. Ich bin ehrlich, ich hatte keine Lust zu trennen und es zu ändern. Für einen Gebrauchsquilt ist es wohl auch gut so :).

Genutzt habe ich eine Jelly Roll  - auch diese habe ich in Kiel im Fadenwerk gekauft. Ach schaut mal, es gibt dort wieder den Kieler Woche Rabatt auf alles Stoffe mit 20 % ... Wahnsinn oder?

nun aber ermal die Bilder:

gequiltet habe ich die Mitte auf meinem Quilting-Frame .... und den Rand free Motion ... die Schnecken Quilt Schablone habe ich von Karin Dunkelgod auf dem April- MQT in der Patchwerkstatt von Ursula Becker geschenkt bekommen ... Danke nochmal ... sie funktioniert so toll ;D



der Rückseitenstoff schlummerte auch schon ein Weile in meinem Regal ... es sind Schnittmuster, witzig oder?

Zwischendurch hab ich auch noch ein paar Stoffkörbe genäht, aber nur diesen fotografiert: 



So das war es mal wieder, ich wünsche Euch einen grandiosen Sonntag ... vielleicht sehen wir uns auf der Kieler Woche?

liebe Grüße
Zicki

Kommentare:

  1. Klasse!!!
    Ich kenne das Problem bei den LasagneQuilts. Deswegen schneide ich meine Streifen auch immer eher kürzer und unregelmässig :-)
    Und ein schööönes Körbchen hast du da genäht!
    Sind deine Kisten schon leerer?
    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Der Quilt ist spitze, mir gefallen die Schnecken am Rand, und so einen Stoffkorb will ich auch schon lange machen.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  3. Ist ja voll das coole Teil, Dein Quiltrahmengestänge, oder wie man das auf Deutsch nennt. Und der Quilt sieht stark aus, zumindest der Teil, den Du uns offenbarst.

    Nana

    AntwortenLöschen

Hey Du,

vielen Dank für Deinen netten Kommentar, ich freue mich riesig über konstruktive Kritik, Lobhudelei und jede Art von netten Worten ...

Schau mal wieder rein ...
liebe Grüße Zicki